Home   |   About   |   Journalism   |   Music   |   Beauty   |   Movies   |   Lovely Blogs   |   Impressum

Preview: ilon Bodyshave Balsam

Wer kennt das nicht? Fiese, rote Pöckchen nach der Rasur. Egal, ob an den Beinen, unter den Achseln oder in der Bikinizone - sie stören und sehen absolut unschön aus. Ich persönlich habe noch kein Patentrezept gegen Rasurbrand gefunden. Weder mit dem Strich rasieren, noch vorher peelen und nachher eincremen haben mir bisher dagegen geholfen. Umso neugieriger war ich, als ich angeschrieben wurde das neue ilon Bodyshave Balsam testen zu dürfen. 




Aber wodurch entsteht Rasurbrand überhaupt?

Bei jeder Rasur werden nicht nur Haare abgeschnitten, sondern auch die oberste Hautschicht stückweise mit abgetragen. Dadurch entstehen viele minifeine Wunden, die Rötungen, Jucken oder Brennen hervorrufen. Natürlich sind diese kleinen Wunden der perfekte Ort für Keime. Sie können Entzündungen hervorrufen, die mitunter mehrere Tage anhalten können.


Um die Haut nach der Rasur zu beruhigen und sogar sanft zu desinfizieren wurde das ilon Bodyshave Balsam entwickelt. Mit seinen pflanzlichen Wirkstoffen kann es an sämtlichen Körperstellen angewendet werden.




Produktbeschreibung:

"Die medizinische Hautpflege für strapazierte Haut nach der Haarentfernung. 

Pflegt und schützt die strapazierte Haut nach jeder Haarentfernung vor rasurbedingten Hautproblemen. 

ilon Bodyshave Balsam mit den hochwertigen pflanzlichen Inhaltstoffen Eukalyptus, Rosmarin, Thymian, Jojobaöl und Shea-Butter beruhigt die Haut, spendet Feuchtigkeit und duftet dabei angenehm zurückhaltend, ohne die vertrauten Düfte zu überdecken. Seine desinfizierenden und antibakteriellen Eigenschaften beugen Entzündungen, wie z. B. Rasurpickeln nach der regelmäßigen Körperhaarentfernung vor. 

ilon Bodyshave Balsam ist eine medizinische Hautpflege zur Vorbeugung von rasurbedingten Hautproblemen zur täglichen Anwendung für Männer und Frauen. Der Balsam enthält keine Konservierungsstoffe. Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch bestätigt."


Ich war super euphorisch, als ich angeschrieben wurde das ilon Bodyshave Balsam testen zu dürfen. Ich rasiere meine Achseln und den Intimbereich nahezu alle 2 Tage, meine Beine epiliere ich etwa einmal im Monat. Besonders Achseln und Intimbereich sind bei mir super empfindlich und reagieren fast immer mit Rasurbrand.
Meine Erfahrung mit dem Produkt ist zwiegespalten. In Bikinizone und Intimbereich wirkt es bei mir sehr gut. Rötungen verschwinden gänzlich und es sind nur ganz kleine Pickelchen zu erfühlen. Hier bin ich also sehr überzeugt von der Lotion.
An den Achseln konnte ich hingegen überhaupt keinen Effekt feststellen. Zudem finde ich es, besonders im Sommer, nicht grade angenehm mich unter den Achseln einzucremen, da ich finde, dass man so den Schweißfluss - wenn man es so nennen kann - noch mehr unterstützt.
Auch an den Beinen konnte ich keinen wirklichen Effekt feststellen, was mitunter aber auch daran liegt, dass sie in Bezug auf Rasurbrand relativ unempfindlich sind. Wie oben geschrieben epiliere ich sie nur einmal im Monat, sodass die Haut dort nicht sonderlich gereizt wird.

Fazit: Für Intimbereich top, an anderen Körperstellen nur bedingte Linderung des Rasurbrands!

Wie geht ihr mit Rasurbrand um? Habt ihr Tipps und Tricks dagegen bzw. für die Rasur?

* Mit freundlicher Unterstützung von Cesra Arzneimittel

Kommentare:

  1. Ich hab so eine Creme von Balea, aber diese wirkt wohl auch nicht besser/schlechter als deine. Mit dem Rasierer "Venus & Olaz" habe ich weniger Probleme mit Rasurbrand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste gar nicht, dass es von Balea auch so eine gibt, die vor allem auch in der Bikinizone anwendbar ist. Normalerweise kenne ich solche Lotions nur für den Körper und scheue mich deshalb davor, sie an so empfindlichen Stellen zu werden.

      Als Rasierer benutze ich immer die Einwegrasierer von Balea, die bei mir auch nicht mehr oder weniger Rasierbrand verursachen als die teuren von Venus :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...