Home   |   About   |   Journalism   |   Music   |   Beauty   |   Movies   |   Lovely Blogs   |   Impressum

Schland oh schland ..

Heute ist es endlich soweit: Auch für Deutschland startet die Weltmeisterschaft in Brasilien. Und das direkt mit einer Neuauflage des Spiels um Platz 3 von 2006. Sofort treffen zwei Topmannschaften gegeneinander, ein Spiel auf Finalniveau. Ob Deutschland dem gewachsen ist?



In den letzten Monaten war Deutschland nicht wirklich in Form. Man erinnere sich an ein 2:2 gegen Kamerun vor einigen Wochen, ein 0:0 gegen Polen sowie ein 3:3 gegen Paraguay letzten August. Dazwischen waren zwar immer wieder Siege, jedoch schwer erkämpft von den deutschen Nationalspielern. Man fasste sich oft an den Kopf, erinnere ich mich.

Dennoch glaube ich, dass Deutschland auch diese Weltmeisterschaft wieder ganz vorne mit dabei sein wird. Deutschland ist und bleibt eine Turniermannschaft. 2006 hätte niemals jemand damit gerechnet, dass Deutschland es bis ins Halbfinale schaffen würde. Die Erfolgsaussichten wurden pessimistisch eingeschätzt (so sind wir Deutschen nun mal) und auch jetzt hört man wieder viele Zweifel in den Medien. Wird man Cristiano Ronaldo stoppen können? Ist Manuel Neuer fit? Ist der Kapitän Philipp Lahm beschwerdefrei? Wie wird die deutsche Nationalmannschaft mit den Klimabedingungen zurecht kommen? Fragen über Fragen über Fragen.

Alles ist gut, solange Deutschland nicht auf Italien oder Spanien trifft. Italien-seit Ewigkeiten DER Angstgegner der deutschen Elf. Noch nie konnte Deutschland bei einer WM gegen Italien siegen. Jedoch gelang ihnen im letzten Testspiel ein Unentschieden. Spanien-amtierender Welt- und Europameister. Bei beiden Turnieren zog Deutschland gegen die "Furia Roja" den Kürzeren. Spaniens Start in die diesjährige WM war jedoch blamabel: Ein 5:1 gegen die Niederlande, eine Revanche für das Finale der WM 2010 in Südafrika. 
 
Aber jetzt steht erstmal Portugal an. Es wird ein schwieriges Spiel werden, das ist klar. Zudem haben die Portugiesen einen gewissen Heimvorteil in Brasilien. Dennoch hoffe ich, dass die aus vielen Bayernspielern bestehende deutsche Elf sich nicht wieder von einem Cristiano Ronaldo ausspielen lässt (Champions League Halbfinale 2014, Real Madrid 4-0 FC Bayern München). Aber man darf sich nicht nur auf diesen einen Spieler konzentrieren und ihn zu besiegen versuchen. Es gilt die ganze Mannschaft in Schach zu halten.

Eine voraussichtliche Aufstellung habe ich grade sowohl bei Starflash als auch bei WM 2014 gefunden:
 
Neuer - Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes - Khedira, Lahm, Kroos - Schürle, Podolski - Müller

Mein Tipp ist ein 3:1 gegen Deutschland, wie auch schon 2006. Deutschland wird in Führung gehen, Portugal ausgleichen und in der zweiten Hälfte werden die entscheidenden zwei Tore geschossen. 18 Uhr geht's los-bloß nicht verpassen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...